Judo Club Roeserbann
schützt den Urwald

Wir bedanken uns bei allen Spendern, die sich am 13. Dezember 2021 an großzügig an der Aktion beteiligt haben! 

385 EUR

Stand 14.12.2021

Schön war auch zu hören wieviel Wissen unsere jüngsten Judokas schon zum Thema Umweltschutz haben und wie wichtig dieser ist.

Es war ein voller Erfolg! Danke auch an Patrick den Initiator von dieser Aktion.

Judo Club Roeserbann hat soeben ein einzigartiges Wildnisgebiet (512m2) im temperierten Regenwald für alle Zeiten geschützt!

Das Land der Faultiere

Wenn die Sonne über den Wäldern entlang des Tambopata Rivers aufgeht, beginnt der Wald zu atmen. Feuchtwarmer Dampf steigt über den Baumwipfeln auf und bricht das Sonnenlicht in warme Rottöne.

Lage des Naturschutzgebietes

Das Land der Faultiere ist das erste Landstück, das wir im Jahr 2021 im peruanischen Amazonasgebiet erwerben konnten. Die 50,47 ha dichter tropischer Regenwald befinden sich entlang des Tambopata Flusses, etwa 30km entfernt von Puerto Maldonado, der letzten Stadt vor den endlosen Weiten des Dschungels. Mit dem Schutz dieses Gebietes sichern wir das naheliegende Tambopata National Reserve.

Immergrünes Paradies des Lebens

Streifiges Sonnenlicht durchdringt das dichte Blätterdach der gewaltigen Dschungelriesen, die auf meterhohen Brettwurzeln stehen und über und über mit Lianen behangen sind. Hoch oben in den Wipfeln regt sich mit langsamen Bewegungen ein Braunkehl-Faultier aus dem Schlaf. Gemächlich streckt es sich nach einem Ast und beginnt, die schmackhaften grünen Blätter abzuzupfen. Später, während in der Mittagshitze die meisten Tiere ruhen, ist eine Ameisenkolonie hochaktiv damit beschäftigt, Blätter klein zu schneiden und in ihren gewaltigen Bau zu tragen. Am Nachmittag beginnen wie ein Uhrwerk die Zikaden zu zirpen und überschallen mit ohrenbetäubendem Lärm alle anderen Tiere. Erst ein kräftiges Gewitter mit unglaublichem Starkregen lässt sie verstummen. 

Copyright Judo Club Roeserbann
Web Design by media4all.lu